Klassizistische Villa, Bern

Gesamtrenovation
Projektierung: 2013-2016
Realisierung: 2016-2017
Auftraggeber_In: Privat

 

Das Gebäude wurde 1866 durch eine Baufirma errichtet und ist im kantonalen Inventar der Denkmalpflege als schützenswert eingestuft (k-Objekt). Es handelt sich um einen gepflegten, spätklassizistischen Bau unter schwach geneigtem Satteldach. Das Gebäude wird seit langem für die Nutzung von „betreutem Wohnen“ verwendet und hatte auf Grund seiner Abnützung eine Gesamtrenovation nötig.

Neben den gebäudetechnischen Erneuerungen wie Heizung, Sanitär und Elektro musste auch die Gebäudehülle heutigen Energiestandards angepasst werden. Eine besondere Herausforderung waren die richtigen mit der historischen Bausubstanz verträglichen Massnahmen. Es ist erfreuchlich das die Nutzerschaft für typische Details wir Vorfenster oder Originalbe- schläge begeistert werden konnte. Die Umsetzung dieser Details gibt dem Haus heute wieder seinen unverwechselbaren Charakter.

 

Zurück